Mini Aussies und Kinder

Der Mini Aussie ist der ultimative Familienhund für aktive und engagierte Familien auch mit Kindern oder Teenagern!

Diese Seite widmet sich der Beziehung zwischen Kindern und Mini Aussies in unserer Familie bzw. zwischen unseren Nachzuchten, die in Familien mit Kindern oder Teenagern zogen.

 

Wir hoffen, hier ein erstes Bild vermitteln zu können.

Gerne beantworten wir auch weitergehende Fragen diesbezüglich gern.

Wandern mit Kindern und Hunden 2013

Im Sommer 2012 bin ich mit der Tochter, dem Baby, Summer und Mrs. Butler einen Teil des deutschen Jakobsweges gelaufen. Eine schöne Mutter-Kinder-Hunde-Zelt-und-Wander-Zeit. In 2014 geht es dann mit der ganzen Familie und mehr Hunden auf den Hermannsweg durch den Teutoburger Wald.

Auch ausgiebige Kuschelpausen haben unsere Wanderung ausgemacht. Nach längeren Etappen, war es sehr notwendig auf diese Art kraft zu tanken.

Sommerbeginn 2013

Auch in diesem Sommer genießen die Nordmeierschen Kinder und Hunde wieder den sonnigen norddeutschen Sommer in allen Zügen.

Unser Jüngster (gerade 17 Monate alt) ist mal wieder der beste Beweis dafür, dass der Mini Aussie ein toller Hund auch für Familien mit kleinen Kindern sein kann.

MRrs. Butler(schon immer seine beste Freundin) wird geherzt und geliebt. Die beiden bilden schon jetzt ein super Team.

Summer beschützt alle Kleinkinder!

Sie ist stets im Hintergrund das wachsame Auge über das Kinder-Hunde-Rudel und weicht kaum von Jonas`Seite. Schließlich ist er der Kleinste und so sieht Summer es als ihre Aufgabe darauf zu achten, dass er im wildesten Getobe etwas abgeschirmt wird.

Jonas persönlicher Bodyguard ;-)

Unser neuer Lagerfeuerplatz bietet eine gute Möglichkeit für Teambesprechungen vor oder nach dem Hundetraining. Hier alle Nordmeier-Kinder mit Kuschel- und Trainingspartnern.

Spätsommer/Herbst 2012

Wer brauch schon karibische Temperaturen, wenn man an der Ostsee wohnt? Wir genießen samt Hunden auch die frischeren Tage, wobei Kinder und Hunde bei jeglichen Temperaturen in`s Wasser hüpfen. Hier ein paar Einblicke ins Strandleben...

Staffellauf in der Ostsee
Mrs. Butler geht immer fast ganz rein - egal wie kalt...
Daisy ekelt es ein wenig und hebt geziert die Pfote
also geht die tapfere Familie bei 15 grad vor, doch die Hunde finden uns ein bisserl irre und schauen zu
der ein oder andere Nordmeier-Junge wird verbuddelt - macht nix, die Hunde graben ihn wieder aus ;-)
Windstille kann man auch in selbstgebuddelten Kuhlen genießen ;-)

Juni 2012

 

Es geht wieder rund bei Familie Nordmeier.

 

Die erste eingemuckelte Babyphase haben wir in aller Ruhe hinter uns gebracht (was bei uns so Ruhe ist ;-)) und nun kehrt der normale Alltag wieder ein.

Die Welpen vom E-Wurf wachsen und gedeihen, stolpern auf noch wackligen Beinchen erstmals in die Welt bzw. Küche und machen viel Freude und die ersten Besucher trudeln kurzum auch wieder ein.

 

Wir freuen uns sehr auf die nächsten Wochen mit den Hunde-Babies und mein mütterlicher Gluckeninstinkt ist vollends befriedigt mit Menschenbaby im Arm und Hundebabies auf dem Schoß ;-)

Gibt es schöneres als solches Leben wachsen zu sehen?

Nein!

 

So freuen wir uns auf einen Sommer, in dem kleine Welpen durch hohes Gras tapsen, das Hunderudel den Kinderwagen bewacht und wir alle das nordmeiersche Bullerbü genießen können.

Das sieht dann ungefähr so aus:

 

alle himmeln Svea an
Kinder-Hunde-Getümmel
Knut und seine Carol - wer hat mehr Blödsinn im Kopf?
der Kinderwagen wird nie allein gelassen...
auf Bäume kletternde Kinder werden ebenfalls bewacht ;-)
ob das so ne gute Idee ist, fragt sich Aaron....
wenn Lars hängt, verziehen sich alle...
Summer geht lieber in Deckung, bevor ihr wer auf den Kopf fällt....
okay, er kommt runter... lasst uns lieber Bällchen spielen...
Daisy ist immer die erste am Ball
Aaron hilft beim Blumenpflücken
ausruhen muss auch mal sein...
Summer genießt die Streicheleinheiten
der Rudelchef mahnt zur Ruhe...
das Baby soll schließlich schlafen...
damit es später wieder so strahlt!

....und da fragt sich nach diesen Bildern noch jemand, warum wir 5 Kinder haben und ein Hunderudel besitzen????

 

Gegenfrage: Wie kann man bei solchen glückseeligmachenden Eindrücken, keine 5 Kinder und ein Hunderudel haben wollen? ;-)

Januar 2012

 

Menschlicher Nachwuchs geboren!

 

Wir freuen uns die Ankunft unseres menschlichen Nachwuchses "Nummer 5" verkünden zu dürfen. Nach langer Wartezeit und leicht verspätet wurde

Jonas Erik Nordmeier

 

unser kleiner Wassermann am 26.1.2012 mit 3560 g im heimischen Schlafzimmer gesund und munter geboren und sofort von den Geschwistern liebevoll begrüßt.

 

Wir sind glücklich, stolz und dankbar mit unserer Nummer 5 den "Lebenstraum Großfamilie auf dem Lande" noch ein bisschen runder gemacht zu haben.

 

Für die vielen lieben Glückwünsche, Aufmerksamkeiten und kleinen Präsente von Züchterkollegen, Freunden und Welpenkäufern bedanken wir uns herzlich.

 

Ihr dürft trotzdem gerne wieder mailen und anrufen - doch genießen wir die wunderbar idyllische Zeit mit dem kleinen Bündel Mensch noch ganz in Ruhe und sind daher nicht immer erreichbar bzw. melden uns erst später wieder zurück.

 

Unverbindliche Hundebesuche speziell kurzfristige oder gar unangemeldete möchten wir momentan noch nicht empfangen - bitte nehmt ein bisschen Rücksicht und geduldet Euch bis unser Zwerg seine Eingewöhnungszeit hinter sich hat. Danke!

Währenddessen lachen wir über unseren Jones, der es sich nicht nehmen lässt ununterbrochen vor der Schlafzimmertür Wache zu halten und das Baby anzuhimmeln.



Wir haben Welpen!

Abgabe Mitte Oktober

Bei Interesse bitte mailen an: maren.nordmeier@gmx.de

Besucher unserer

Mini Australian Shepherd Seite seit Februar 2011

aktualisiert am: 05.10.2018

Wir züchten im

Verein für Familienhunde

& Therapiehunde e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maren Nordmeier - All Northern Star - Mini Aussie Zucht / Züchter

Diese Homepage wurde erstellt von der Miniature Australian Shepherd Zucht - All Northern Star - Nordland Pädagogik, Maren Nordmeier, Nieharde 1, 24996 Sterup - 01/2011.